Programm

Programm

23.05.2018

17:30 – 17:45 Begrüßung
17:45 – 18:45 Keynote
Normdaten und Persistent Identifier im Kontext der DDB (Michael Büchner)
ab 19:00 Abendessen

24.05.2018

9:00 – 9:15 Begrüßung und Eröffnung
Vorstellung der Teilnehmer
9:15 – 9:45 Opener
Bestände und Recherche: Suchverfahren gestern und heute (Swantje Dogunke, Corinna Mayer, Timo Steyer)
9:45 – 10:45

Vorträge I: Kontexte und Perspektiven

Sammlungsübergreifend Suchen: die Generische Suche von DARIAH-DE (Tobias Gradl)

Im Verbund suchen: Usecase MWW (Timo Steyer, Swantje Dogunke)
10:45 – 11:00 Kaffeepause
11:00 – 12:00

Vorträge II: Browsen und Suchen (1)

Wie verknüpfen wir Vielfalt an Objekten und die Wünsche der Nutzer? Das
Beispiel bavarikon
(Florian Sepp)

Der Volltext eines Bildes: Features-basierte Bildähnlichkeitsuche (Rosa Ricci)
12:00 – 12:30 Diskussion
12:30 – 14:00 Mittagspause
14:00 – 15:00

Vorträge II: Browsen und Suchen (2)

Wie hat Niklas Luhmann in seinem Zettelkasten gesucht? Und wie werden wir suchen? (Johannes Schmidt, Sebastian Zimmer)

Suche in born-digital-Nachlässen: Das Beispiel Kittler (Heinz-Werner Kramski)
15:00 – 15:15 Kaffeepause
15:15 – 16:45

Vorträge III: Qualität und/oder Quantität?

Wie viel ist 85% wert: Qualität von OCR und NER-Verfahren für die Forschung (Elisa Herrmann)

Automatische Indexierung (Elisabeth Mödden)

Wir suchen anders! Patentinformationszentrum der ULB Darmstadt (Rudolf Nickels)
16:45 – 17:15 Diskussion
ab 18:30 Abendessen

25.05.2018

9:00 – 10:00 Keynote: Music Information Retrieval meets Digital Humanities" – Computergestützte Erschließung und Analyse von handschriftlichen Volksliedblättern (Manuel Burghardt)
10:00 – 10:15 Kaffeepause
10:15 – 11:45

Vorträge IV: Analyse und Visualisierungen

Den Suchschlitz überwinden – Visualisierungen als Zugang zu digitalisiertem Kulturgut (Katrin Glinka)

Kontextvolatilität - Hot Topics (Gerhard Heyer, Christian Kahmann)

Der nächste Schritt? Linked Open Data und Visualisierung beim Catalogue of Digital Editions (Greta Franzini, Peter Andorfer)
11:45 – 12:30 Abschlussdiskussion und Résumé
ab 12:30 Mittagessen und Abreise