Stefan Alschner

Wissenschaftlicher Mitarbeiter ‚Sammlungserschließender Katalog’

Telefon: +49 3643 545-549


stefan.alschner@klassik-stiftung.de


Curriculum Vitae

- seit September 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Klassik Stiftung Weimar im Forschungsverbund MWW für das Projekt ‚Sammlungserschließender Katalog’
- von 2016-2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Helen Geyer im Projekt „Wissenschaftlich kommentierte Quellenanalyse und Diskussion ausgewählter Aspekte der Richard-Wagner-Sammlung Nikolaus J. Oesterleins in Eisenach” (VolkswagenStiftung) am Institut für Musikwissenschaft Weimar-Jena, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar
- 2015-2017: Internationales Masterstudium in Bibliotheks- und Informationswissenschaften mit Schwerpunkt auf digitalen Bibliotheken und Informationsdiensten an der Högskolan Borås (Schweden)
- 2009-2014: Studium der Musikwissenschaft und Skandinavistik an der Universität Tübingen

Publikationen

Herausgeberschriften

- Helen Geyer, Kiril Goergiev, Stefan Alschner (Hrsg.): Wagner – Weimar – Eisenach. Richard Wagner im Spannungsfeld von Kultur und Politik, Bielefeld 2020.

Aufsätze

- Stefan Alschner: „Strindberg und Wagner – Das Kammerspiel Spök-Sonaten als Ring-Groteske”, in: Elisabeth Bock, Michael Pauser (Hrsg.): Denn Musik ist der größte Segen... Festschrift Helen Geyer zum 65. Geburtstag, Sinzig 2018.
- Stefan Alschner: „Das Weimarer Hoftheater und seine Wagner-Sänger”, in: Helen Geyer, Kiril Georgiev, Stefan Alschner (Hrsg.): Wagner - Weimar – Eisenach. Richard Wagner im Spannungsfeld von Kultur und Politik, Bielefeld 2020, S. 85-101.
- Stefan Alschner: „Wagners erste Helden – die Teilnachlässe von Joseph Tichatschek und Karl Beck in der Wagner-Sammlung in Eisenach”, in: wagnerspectrum, 1/2020, S. 225-246.